KreisSPD spricht sich klar für Uli Grötsch aus

Veröffentlicht am 22.04.2021 in Kreisvorstand

Bei einer Online-Sitzung hat sich die Einschätzung der KreisSPD nochmals bestätigt: Uli Grötsch ist der Richtige.

Am 24.04.2021 entscheiden rund 300 Delegierte bei einem Online-Parteitag darüber, wer die BayernSPD zukünftig anführen soll. Für die Vorstandschaft der Genoss*innen im Landkreis Neustadt an der Waldnaab gibt es da nur eine Möglichkeit: Uli Grötsch.

In einer Online-Sitzung, zu der der Bewerber um den Vorsitz der BayernSPD auch eingeladen war, hat die geschäftsführende Vorstandschaft der KreisSPD sich klar für Uli Grötsch als neuen Vorsitzenden der BayernSPD ausgesprochen. Bereits im Vorfeld hat Markus Ludwig, Vorsitzender der KreisSPD, per E-Mail ein Stimmungsbild beim Gesamtvorstand eingeholt. „Nicht nur die geschäftsführende Vorstandschaft, sondern auch alle anderen Vorstandsmitglieder unterstützen Uli Grötsch bei seinem Vorhaben, Vorsitzender der BayernSPD zu werden,“ freut sich Markus Ludwig.

Für die Genoss*innen der KreisSPD bringt Uli Grötsch zahlreiche Eigenschaften mit, die ihn in besondere Weise für das Amt des Landesvorsitzenden qualifizieren. Uli Grötsch ist ein Politiker, der sich in politischen Fragen stets klar positioniert und seine Position dann auch konsequent vertritt; wie er dies seit Jahren beispielsweise bei seinen Kernthemen soziale Gerechtigkeit und dem Kampf gegen Rechts tut. Durch sein jahrelanges kommunalpolitisches Engagement, seine Arbeit als Bundestagsabgeordneter und seine Tätigkeit als derzeitiger Generalsekretär der BayernSPD verfügt er über einen breiten politischen Erfahrungsschatz, der gepaart mit seinen innovativen Ideen die Grundlage dafür bietet, dass es Uli Grötsch gelingen wird, die BayernSPD erfolgreich in die Zukunft zu führen.

Abschließend fügt Markus Ludwig noch hinzu: „Uli Grötsch ist der Richtige für den Vorsitz der BayernSPD. Er kennt die Themen unserer Partei und er kennt die Menschen in unserer Partei; weil er einer von uns ist, einer von der Basis.“

 

Homepage SPD Kreisverband Neustadt WN

Bundestagsabgeordnter Uli Grötsch

Europaabgeordneter Ismail Ertug

MdL Annette Karl

Bezirksrätin Brigitte Scharf

Bayern-SPD News

von: BayernSPD Landtagsfraktion | In der Diskussion um die Bezahlkarte für Asylbewerber und mögliche Rücküberweisungen in Herkunftsländer fordert die innenpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion im Bayerischen …

von: Florian von Brunn | Florian von Brunn (SPD): Wir wollen wissen, wie die Staatsregierung die Windkraft und die Photovoltaik, die Erdwärmenutzung und Geothermie, Batteriespeicher und Stromleitungen bis …

von: BayernSPD Landtagsfraktion | Fachkräftemangel, hohe Energiekosten, Transformationsdruck: Das bayerische Handwerk steht vor enormen Herausforderungen. Deshalb setzt sich die SPD-Fraktion im Bayerischen Landtag …

von: BayernSPD Landtagsfraktion | Im Vorfeld des Internationalen Frauentags am 8. März ruft die SPD im Landtag zu mehr Schutz für von Gewalt betroffenen Frauen auf. Jedes Jahr werden in Bayern rund 50.000 Frauen …

von: BayernSPD Landtagsfraktion | SPD-Medienexpertin Martina Fehlner: Der öffentlich-rechtliche Rundfunk ist fest in unserem Grundgesetz verankert und unverzichtbar für unsere Demokratie. Als SPD stehen wir fest …

Künstler und Kabarettist Christian Springer war Hauptredner am Grab von Hans und Sophie Scholl sowie Christoph Probst beim Gedenken der SPD an die von den Nazis ermordeten …

von: Florian von Brunn | Künstler und Kabarettist Christian Springer war Hauptredner am Grab von Hans und Sophie Scholl sowie Christoph Probst beim Gedenken der SPD an die von den Nazis ermordeten …

von: Florian von Brunn | Fraktionschef Florian von Brunn und Sozialexpertin Doris Rauscher: Vorschläge von Merz und Dobrindt würden Bayern massiv schaden - Geld würde Krankenhäusern und der Pflege in …

von: BayernSPD Landtagsfraktion | Fraktionschef Florian von Brunn und Sozialexpertin Doris Rauscher: Vorschläge von Merz und Dobrindt würden Bayern massiv schaden - Geld würde Krankenhäusern und der Pflege in …

von: Florian von Brunn | Fraktion stellt sich gegen Unions-Kürzungspläne im Bund - Sparen an sozialen Leistungen ist ein Förderprogramm für die Extremisten …

Counter

Besucher:1187540
Heute:39
Online:1

Admin

Adminzugang