Liebe Besucherinnen und Besucher

herzlich willkommen auf den Internetseiten der SPD Altenstadt. Wir freuen uns, dass Sie sich für unsere Arbeit interessieren. Hier finden Sie Informationen zum SPD-Ortsverein, den politischen Vertreterinnen und Vertretern sowie Daten, Fakten und Termine zu Veranstaltungen in Altenstadt. Für Ihre Fragen und Anregungen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Sprechen Sie uns einfach an oder schauen Sie einfach einmal bei unseren Versammlungen vorbei. Wir freuen uns auf Sie und wünschen Ihnen viel Spaß auf unserer Seite.

Ihr Konrad Merk 1.Vorsitzender

 
 

Die Sieger des Preisschafkopfes Ortsverein Preisschafkopf des SPD Ortsvereines Altenstadt

64 Kartenfreunde besuchten am vergangenen Freitag den Preisschafkopf des SPD-Ortsvereins im „Schwarzen Bären“. So konnte unter der Regie von Kai Simon (Bild rechts) an 16 Tischen um Augen und Punkte gespielt werden. Die Preisverleihung übernahm Bürgermeister Ernst Schicketanz (links).

Veröffentlicht am 15.10.2015

 

Ortsverein SPD strebt 50 plus x an

Die SPD setzt weiter auf Konrad Merk. Die Mitglieder bestätigten den pensionierten Gymnasiallehrer als Vorsitzenden. Der neue Weidener SPD-Chef Norbert Freundorfer hatte für die Genossen in Altenstadt eine Botschaft mitgebracht.

 In der Jahreshauptversammlung im Sportheim erinnerte Merk an die Wahlkämpfe der vergangenen ein eineinhalb Jahre, die alle Aktivitäten bestimmt hätten. Die Sozialdemokraten schnitten bei den Urnengängen mit um die 26 Prozent ab

Veröffentlicht am 19.11.2014

 

Ortsverein Kommunalwahl 2014

Liebe Freunde, liebe Genossinnen und Genossen,

wir haben einen tollen Wahlsonntag erlebt: Er hat uns im ersten Anlauf wieder unseren Ernst   als  Ersten Bürgermeister beschert und der Wahlkampf ist – Gott sei Dank! - zu Ende; aber dieser Sonntag hat auch unsere Partei zur stärksten politischen Kraft im Altenstädter Gemeinderat gemacht und auf beides sind wir mit Recht stolz. Viele haben das am Sonntagabend – auf Kosten des Bürgermeisters - auch gebührend gefeiert, manche recht ausdauernd.

 

Veröffentlicht am 19.03.2014

 

Kommunalpolitik Unsere Altenstädter SPD-Gemeinderatskandidaten im Überblick

1

Mit Ernst Schicketanz, (verheiratet, Vater einer 5jährigen Tochter) hofft die SPD wieder die Bürgermeisterwahl zu gewinnen und die erfolgreiche kommunale Arbeit (z. B. Ortsentwicklungskonzept, Beseitigung der Altlasten) fortzuführen. Neben seinem Bürgermeisteramt ist er 1. Vorsitzender im Schulverband der Grundschule und 1. Vorsitzender im Schulverband der Hauptschule. Trotz seines hohen Arbeitspensums findet der 39jährige noch Zeit, als 1. Vorsitzender die Geschicke des Sportvereins zu lenken. Der aktive Feuerwehrmann ist stellvertretender Kreisvorsitzender beim Bay. Landessportverband, Beisitzer in der Vorstandschaft der Siedlergemeinschaft, sowie Mitglied in vielen weiteren Altenstädter Vereinen.

 

2

Die 51jährige Gemeinderätin Elfi Gierlinger (verheiratet, 2 erwachsene Söhne) wohnt seit 20 Jahren in Altenstadt. Sie ist seit 2008 Familien- und Seniorenbeauftragte und Mitglied im Finanz- sowie im Rechnungsprüfungsausschuss. Seit Anfang 2010, als sie das Informationsblatt der Gemeinde ins Leben rief, arbeit sie ehrenamtlich und unentgeltlich an dessen Gestaltung mit. Beschäftigt ist sie beim AWO Ortsverein Neustadt/WN und in der AWO Mittagsbetreuung in Altenstadt. Bei der SPD Ortsverein engagiert sie sich als Schriftführerin. Sie ist auch im Rahmen der Nachbarschaftshilfe aktiv. Im Vereinsleben bringt sie sich als Beisitzerin in der Vorstandschaft des Heimatvereins ein. Sie ist auch Mitglied im Elisabethenverein, Sportverein (Tennis), Siedlergemeinschaft, Förderkreis Jugendmusikgruppe und der AWO.

 

3

Bereits seit 1993 gehört Hans Simon, 65 Jahre, dem Gemeinderat an. Derzeit ist er Sprecher der SPD-Fraktion und Mitglied im Bauausschuss und Abwasserzweckverband. Vielen Gemeindebürgern ist er durch seine Aktivitäten in der Vorstandschaft im SV Altenstadt bekannt. Ferner ist er Mitglied bei der Freiwilligen Feuerwehr Altenstadt, beim Burschen-erein, bei der BSG Beyer & Co., beim Schützenverein Altenstadt, bei der Siedlergemeinschaft, beim Haisl-Verein, beim Förderkreis Jugendmusikgruppe und im Kleingartenverein.

 

4

Bereits seit 2004 ist Konrad Merk Gemeinderat. Der 68jährige Gymnasiallehrer i. R. (Fächer: F, G, SK) ist verheiratet und Vater eines erwachsenen Sohnes. Seit 2002 leitet Konrad Merk als 1. Vorsitzender den Altenstädter SPD Ortsverein. Er ist Mitglied der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft im DGB, der Freiwilligen Feuerwehr, der Siedlergemeinschaft und bei "amnesty". Beim Arbeitskreis Asyl in Weiden engagiert er sich ehrenamtlich bei der Hausaufgabenhilfe. Auf Grund seiner französischen Sprachkenntnisse ist er beim Städtepartnerschaftsverein Weiden als Schriftführer eingebunden. Konrad Merk möchte vor allem die Beseitigung der Altlasten, dass es in Altenstadt möglichst gute Bildungsangebote für Kinder und Jugendliche gibt und dass unsere Gemeinde in Infrastruktur und Ortsbild attraktiv ist.

 

5

Der 51jährige Gottfried Amschl ist verheiratet und hat 2 erwachsene Kinder. Seit 2008 sitzt der geschickte Handwerker im Gemeinderat und gehört dem Bau- und Umweltausschuss an. Zudem ist er stellvertretendes Mitglied im Haupt- und Finanzausschuss. Beschäftigt ist er als Haustechniker bei der Arbeiterwohlfahrt in Weiden. Im Altenstädter Vereinsleben bringt er sich bei der Freiwilligen Feuerwehr als 1. Kommandant ein. Er kandidiert auf Listenplatz 5.

 

6

Dr. Christian Schramek ist promovierter Politikwissenschaftler und beruflich als Geschäftsführer tätig. Er sitzt seit 2009 für die SPD im Altenstädter Gemeinderat und engagiert sich dort als Kinder- und Jugendbeauftragter sowie im Finanzausschuss. Christian Schramek ist 33 Jahre alt, verheiratet und Mitglied im Heimat-, Burschen-, Haisl- und Sportverein sowie im Verein der Freunde des Gymnasiums Neustadt.

 

7

Seit 30 Jahren wohnt Karlheinz Krall in Altenstadt, ist verheiratet und hat 2 erwachsene Söhne. Im Gemeinderat, dem er seit 2004 angehört, ist er im Bau- und Umweltausschuss und im Schulverbandsausschuss der Grundschule aktiv. Ab 1974 bis zum Renteneintritt war er im Bezirkskrankenhaus Wöllershof als Ltd. Med.-techn. Assistent tätig. Bereits 1980 trat Krall in die SPD ein. Bei der Gewerkschaft Verdi war er über 30 Jahre aktiver Funktionär im Bereich Gesundheitswesen auf Kreis- und Bezirksebene in Bayern. Als ehrenamtlicher Richter beim Sozialgericht Regensburg - dieses Amt führte er 10 Jahre aus - hat er viel Erfahrung im Bereich Sozialgesetzgebung sammeln dürfen und ist unseren Bürgerinnen und Bürgern gerne behilflich, wenn es um Renten- oder Schwerbehindertenanträge geht. Dem bay. Siedlerbund (jetzt Verband Wohneigentum) steht er als Referent zu den Themen "Sicherheit auf Kinderspielplätzen", "Umweltschutz ums Eigenheim" sowie als Ko-Referent zum Thema "Gesunder Schlaf" (Schlafapnoe) zur Verfügung. Der 62jährige ist Mitglied bei der Siedlergemeinschaft und Schützengesellschaft Eichenlaub in Meerbodenreuth.

 

8

Rudi Enzmann ist fast 56 Jahre alt und bei der Deutschen Post AG beschäftigt. 2013 rückte er für Ulli Blaschke in den Gemeinderat nach. Er ist stellvertretendes Mitglied im Bauausschuss und Abwasserzweckverband. Der Betriebsrat in der Niederlassung Bayreuth und Gewerkschaftler bei Verdi kandidiert auf Listenplatz 8.

 

 

9

Der Elternbeiratsvorsitzende der AWO-Kita "Regenbogenland" Holger Buscholl ist 36 Jahre alt, verheiratet und hat 2 Kinder. Beruflich arbeitet er als Vertriebsberater für erneuerbare Energiesysteme. Im SV Altenstadt bringt er sich als 2. Vorsitzender in die Vereins-Vorstandschaft ein. In seiner Freizeit spielt er bei den "Alten Herren" Fußball.

 

10

Der 33-jährige Finanzfachwirt Christian Alwang ist als Bezirksleiter bei der R+V Versicherung beschäftigt. Er ist verheiratet und Vater eines Sohnes. Entspannung findet er beim Radfahren und Wandern.

 

11

Der staatl. geprüfte Hotelbetriebswirt und Gastronom Jürgen Füssl kandidierte 2008 bereits auf der SPD-Bezirksausschussliste in München-Schwabing. Der 37jährige Inhaber der dWirtschaft im Sportheim mit seinen kreativen Geschäftsideen kandidiert auf Listenplatz 11.

 

12

Siegfried Simon ist Dipl-Ing. (FH) für Maschinenbau und Beamter bei der Regierung von Oberfranken. Dort arbeitet er als Brandschutzsachverständiger und gehört dem Prüfungsausschuss der Bay. Architektenkammer für die Sachverständigen im vorbeugenden Brandschutz an. Außerdem ist er im Deutschen Institut für Normung (DIN)Mitarbeiter für Brandschutz im Bauwesen. In Altenstadt ist er Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr. Der 53jährige ist verheiratet und hat einen Sohn.

 

13

Auf Listenplatz 13 kandidiert der 34jährige Alexander Schaber. Er ist verheiratet und hat 2 Kinder. Der gelernte Energieelektroniker arbeitet als technischer Sachbearbeiter in einem Unternehmen für Maschinenexporte nach Russland. Er gilt als eine feste Stütze bei der Durchführung von Kindergarten- und Schulfesten.

 

14

Der ehemalige, langjährige Betriebsrat Dieter Schiffner - auf Listenplatz 14 zu finden - ist 53 Jahre alt, verheiratet und hat 2 erwachsene Kinder. Er arbeitet als Betriebsschlosser in Meisterfunktion bei der Firma Senata Vermögensverwaltung für Gebäudemanagement. Dieter Schiffner ist seit 1982 Mitglied bei der Gewerkschaft IG BCE.

 

15

Der jüngste der SPD-Kandidaten ist 21 Jahre und heißt Nicolas Arnold. Soziales Engagement ist dem Krankenpflegehelfer trotz seines jungen Alters schon lange gegeben. Seit 2002 ist er Ministrant. Er ist auch Kandidat für den Pfarrgemeinderat. In der SPD engagiert er sich bei den Jusos.

 

16

Der 43jährige ist Geschäftsführer bei "Die kleine Firma" in Neustadt. Für den Gemeinderat kandidiert Klaus Urban auf Listenplatz 16. Er ist verheiratet und hat 2 Kinder.

 

17

Ein waschechter Altenstädter ist Norbert Riedl auf Listenplatz 17. Der 47jährige Offsetdrucker beim Medienhaus Spintler ist verheiratet und Vater von 2 Kindern. Im Sportverein ist er seit Jahren in der Volleyballabteilung aktiv und seit ca. 2 Jahren mit der neu gegründeten Mountainbike-Gruppe unterwegs.

 

18

Markus Beck ist erst seit kurzem von Weiden nach Altenstadt gezogen und baut derzeit hier ein Haus, in das er mit seiner Frau und Tochter einziehen will. Der 42jährige Energieelektroniker-Meister arbeitet bei Flachglas in Weiherhammer, ist langjähriges Gewerkschaftsmitglied und Betriebsrat. Bereits in Weiden war Markus Beck politisch aktiv.

 

19

Der Zollbeamte Reinhard Simmerl ist in seiner Dienststelle stellvertretender Personalrat, Vertrauensmann der Gewerkschaft Verdi und in der Schwerbehindertenvertretung tätig. In den Altenstädter Vereinen engagiert er sich in der Schützengesellschaft als Schriftführer und beim VdK als Beisitzer. Er ist auch Mitglied bei der Freiwilligen Feuerwehr und der Siedlergemeinschaft. Im SPD-Ortsverein fungiert er als Beisitzer. Der ehrenamtliche Richter beim Verwaltungsgericht Regensburg ist 60 Jahre alt, verheiratet und Vater einer erwachsenen Tochter.

 

20

Hermann Spachtholz, Rentner, 64 Jahre, rundet unsere Liste auf Platz 20 ab.

 

 

Veröffentlicht am 06.02.2014

 

Kreistagsfraktion Kreistagsfraktion in Pressath

Fokus auf dem Thema Asyl- und Flüchtlingspolitik

Der Landkreis Würzburg will den Kommunen in denen Flüchtlinge und Asylbewerber untergebracht werden eine „Integrationspauschale“ von 1000 Euro pro Flüchtling im Jahr zahlen. Dies solle die Mehrkosten der Gemeinden in vielen Bereichen abmildern. Eine Idee, die auch die SPD Kreistagsfraktion grundsätzlich überlegenswert findet.

Veröffentlicht von SPD Kreisverband Neustadt WN am 28.07.2016

 

RSS-Nachrichtenticker

RSS-Nachrichtenticker, Adresse und Infos.

 

Downloads

 

Europaabgeordneter Ismail Ertug

MdB Uli Grötsch

MdL Annette Karl

 

 

Counter

Besucher:1114573
Heute:29
Online:1
 

Admin